1.FC Styrum History 1923 e.V.
1.FC Styrum History 1923 e.V.
mein Enkel, am Outfit erkennt man schon seinen Fußballverstand

alle Spiele - alle Tore

Bitte klicken Sie auf das erste Bild, danach erscheint die Suchlaufliste mit den entprechenden Daten zu der Chronologie



Mit dem Aufstieg des Fußballsports zu einer Massenbewegung in Deutschland im Jahre 1919 drängte auch die Frage des "Bezahlfußballs" auf die Tagesordnung. In seinem Beitrag "'Den Professionalismus entlarven und auslöschen': Der ‚Neue Weg' des Westdeutschen Spielverbandes, 1921-26" analysiert Rudolf Oswald (Aßling) die ideologisch motivierte Kampagne des Westdeutschen Spielverbandes gegen die Tendenzen der Professionalisierung und Kommerzialisierung im Deutschen Fußballbund. Mit einem "Neuen Weg" sollte ein völliger Wechsel im Wettbewerbssystem des deutschen Fußballs eingeleitet werden, in dem in Zukunft nicht mehr das Leistungsprinzip im Vordergrund stand. Dieser "Neue Weg" führte den Westdeutschen Spielverband innerhalb des Deutschen Fußballbundes jedoch - zum Schaden seiner Vereine - letztlich in die Isolation und konnte sich auch nicht durchsetzen.

 

Im Westdeutschen Spiel-Verband traten im Jahre 1922 neue Strukturen in Kraft. Unter dem Namen Neuer Weg wurde beschlossen, dass eine Meisterschaft künftig über zwei Jahre ausgetragen wird.

 

Es wurden nunmehr die Doppelsaisons

 

1922-1924

und

1924-1926

 

ausgetragen.

 .

So gehörten unsere im Jahre 1923 ausgetragenen Meisterschaftsspiele zur Doppelsaison 1922-1924.

 

Es gab zum Beispiel auch keine Auf- bzw Absteiger aus den einzelnen Ligen.

 

 


Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Manfred Weides

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.